Robinie aus osteuropäischer Herkunft

Produktübersicht

Gartenhäuser Knüppelstufen Möbel
Palisaden – Poller Pavillon Pergolen
Pfähle Pflanzkästen Rundholzpflaster
Schwellen Spielgeräte Stämme wie gewachsen
Zäune    

Robinie (robinia pseudoacacia)

Robinien-Holz die ökologische und wirtschaftliche Alternative

Robinie erfordert in der Regel keinen chemischen Holzschutz und ist auf natürliche Weise resistent. Robinien-Holz aus europäischer Erzeugung ist besonders umweltfreundlich und resistent.

Kurzzeichen nach DIN 4076/1 : ROB
Resistenzklasse 1-2 dauerhaft bis sehr dauerhaft (DIN EN 350-2)

Eigenschaften
Das Holz der Robinie besitzt hervorragende technische Eigenschaften, eine hohe natürliche Dauerhaftigkeit und oft ein dekoratives Aussehen.
Das Holz der Robinie ist schwer und hart mit entsprechend guten Festigkeitswerten, die deutlich über denen der Eiche liegen. Es ist schwer spaltbar, zäh und elastisch und gut biegbar.
Holztypische Eigenschaften die bei der Verwendung/ bzw. Kauf toleriert werden müssen
soweit Verwendung nicht deutlich beeinträchtigt: vereinzelte ungesunde Stellen, selten Hohlkern, Verfärbungen durch Gerbsäure und Bewitterung (unter der äußeren Verfärbung bleibt das Holz gesund), Rissbildung, Äste, Verzug.

Farbe und Struktur des Holzes: Splint weiß bis hellgelblich und bei älteren Bäumen sehr schmal; Kernholz im frischen Zustand gelblicholiv bis hellbraun, unter Lichteinfluss nachdunkelnd zu goldbraun oder hell lederbraun.

error: Content is protected !!