KVH / BSH /DUO / TRIO Balken, Dreischicht & Verbundplatten

Produktübersicht

Anbaubalkone Brücken & Stege Carports
Dachstühle Gartenhäuser Gauben
Pavillon Trennwände Vordächer
Zwischendecken    
KVH / BSH / DUO / TRIO Balken

Einheimische Nadelhölzer (Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche, Douglasie)

Leimholz für den konstruktiven Holzbau

Leimholz wie KVH ist ein technisch getrocknetes, keilgezinktes Vollholzprodukt aus Nadelholz. Das verwendete Holz stammt aus europäischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Fichte (Picea abies)
Kurzzeichen nach DIN EN 13556 : PCAB

Resistenzklasse 4 wenig dauerhaft (DIN EN 350-2)

Tanne (Abies alba)
Kurzzeichen nach DIN EN 13556 : ABAL

Resistenzklasse 4 dauerhaft (DIN EN 350-2)

Lärche (Larix decidua)
Kurzzeichen nach DIN EN 13556 : LADC

Resistenzklasse 3-4 wenig dauerhaft bis mäßig dauerhaft (DIN EN 350-2)

Kiefer (Pinus silvestris)
Kurzzeichen nach DIN EN 13556 : PNSY

Resistenzklasse 3-4 wenig dauerhaft bis mäßig dauerhaft (DIN EN 350-2)

Douglasie (Pseudotsuga menziesii)
Kurzzeichen nach DIN EN 13556 : PSMN

Resistenzklasse 3-4 wenig dauerhaft bis mäßig dauerhaft (DIN EN 350-2)

Eigenschaften

Das verwendete Holz neigt aufgrund seines Einschnittes und niedrigen Materialfeuchte nur wenig zur Rissbildung, ist somit formstabil und kann, unter Beachtung der Regeln des baulichen Holzschutzes, ohne vorbeugenden chemischen Holzschutz eingesetzt werden.

Farbe und Struktur des Holzes: Die Hölzer sind je nach verwendetem Grundholz von sehr hell/gelblich bis gelblich weiss (Fichte, Tanne) bis rötlich / hellgelb bis rotbraun (Lärche, Douglasie, Kiefer)

error: Content is protected !!