Kiefer aus einheimischer Herkunft

Produktübersicht

Palisaden – Poller Pfähle Pflanzkästen
Rundhölzer Schwellen Zäune
Kiefer (Pinus silvestris)
Kiefern-Holz die günstige einheimische Alternative

Kiefer erfordert in der Regel einen chemischen Holzschutz und ist bei Verwendung unter Beachtung von konstruktiven Holzschutz resistent. Kiefern-Holz aus deutscher Erzeugung ist sehr umweltfreundlich. Es stammt überwiegend aus PEFC und FSC zertifizierter Herkunft.


Kurzzeichen nach DIN EN 13556 : PNSY

Resistenzklasse 3-4 wenig dauerhaft bis mäßig dauerhaft (DIN EN 350-2)

Eigenschaften

Das Holz der Kiefer ist nach der Fichte die zweithäufigste Waldbaumart. Unbehandelt neigt die Kiefer zur Bläue. Sie lässt sich sehr leicht und gut imprägnieren.Sie hat eine gute Festigkeit, mäßiges Quell- und Schwindverhalten. Kiefernholz ist sehr harzhaltig.

Holztypische Eigenschaften die bei der Verwendung/ bzw. Kauf toleriert werden müssen

soweit Verwendung nicht deutlich beeinträchtigt: Verzug, Harzaustritt, Rissbildung, gesunde fest verwachsene Äste, vereinzelte Schwarzrandäste.


Farbe und Struktur des Holzes: deutliche Farbkernbildung, Splintholz gelblich weiss bis rötlich weiss, Kernholz rötlich gelb, nachdunkelnd rötlichbraun, dekorativ.

error: Content is protected !!